(Selbst-)Analyse mit arcdps

    • Offizieller Beitrag

    Hallo zusammen,


    wer hätte das gedacht, dass ich einmal einen Post schreibe, indem ich für das WvW ein sogenanntes "dmg meter" empfehle? ^^

    Jedenfalls habe ich mein Vorurteil dazu mittlerweile überwunden und möchte in diesem Thread einmal sinnvolle Analysemöglichkeiten sammeln, die dieses Programm bietet. Viele von euch werden arcdps schon länger und intensiver nutzen als ich, so dass es interessant sein wird, von euch dazu (hoffentich) Beiträge hier lesen zu können.


    Mit arcdps habt ihr u.a. die Möglichkeit, euch mit Hilfe von overlays während des Spiels verschiedene Informationen über euer eigenes Gameplay und das eurer Mitspieler*innen anzeigen zu lassen, zB den Schadensoutput oder den Condiremove während eines Kampfes. Diese Overlays könnt ihr individuell einstellen, zB Ziele eurer Skills, Anzahl der angezeigten Mitspieler*innen oder auch die Position der Overlays in eurem GW2-Fenster.

    Meine Einstellungen dazu folgen demnächst im Folgepost, und vielleicht möchten ja auch noch andere von euch ihre Einstellungen hier im Thread als Anregungen posten.


    Warum empfehle ich arcdps für das WvW im (Public-)Zerg?

    • Die Effektivität eines (Public-)Zergs im Kampf steht und fällt u.a. damit, wie effektiv die eigenen Skills infight eingesetzt werden. Ob sie das werden oder nicht, ob Gear und Traits einen effektiven Einsatz ermöglichen, darauf kann man mit Hilfe von arcdps Rückschlüsse ziehen, denn dort sieht man zB seinen eigenen Schadensoutput oder Condicleanse (auch im Vergleich zu den anderen Spieler*innen/Klassen). Wenn man selber als Nekro zB beständig weniger Schaden machen würde als die Wächter, dann wäre das nicht so gut und man sollte einmal bei sich selbst Spielweise und Build überprüfen. ;)
    • Es kann sehr spannend und auch motivierend für die Verbesserung des eigenen Gameplays sein, wenn man einmal wirklich anhand von Zahlen schauen kann: Wie hilfreich ist eigentlich mein eigener Beitrag zu den gemeinsamen Zergfights?


    Wie installiert man arcdps?


    Postet gerne, wie gesagt, eure Anmerkungen, Anregungen oder Fragen zur sinnvollen Nutzung von arcdps im WvW hier im Thread! :)

    • Offizieller Beitrag

    Basic-Einstellungen von arcdps - Kurzanleitung


    Im folgenden zeige ich euch, wie man in arcdps grundlegende Einstellungen vornehmen kann, mit denen man

    • den eigenen Schaden und Heal ("Self Stats"),
    • den Schaden durch Spieler*innen im Zerg ("Damage excl"),
    • die Zustandsentfernung durch Spieler*innen im Zerg ("Adv: squad current cleanses"),
    • die Segensentfernung durch Spieler*innen im Zerg ("Adv: squad current strips")

    sehen kann. Vielen Dank an Miko für die Einweisung! :)


    Nach der Installation von arcdps und dem Spielneustart erscheint das arcdps-Menüfenster ("Options"). Falls nicht, könnt ihr das Menüfenster mit Alt+Shift+T öffnen.



    (1)

    • Im Menüfenster "Options" klickt ihr die Kästchen "Area Stats" (roter Kreis) und "Self Stats" (gelber Kreis) an.
    • Daraufhin öffnen sich die Fenster "Damage excl" (roter Pfeil) und "Self Stats" (gelber Pfeil).
    • Ihr könnt alle Menüfenster in eurem GW2-Fenster durch Ziehen mit der Maus verschieben.



    (2)

    • Rechtsklick auf "Self Stats" (gelber Pfeil), um zugehörige Einstellungen für das Spieler*innenfenster festzulegen,
    • bei mir sind das Häkchen bei "damage", "healing", "cleave", "target" (gelbes Oval).



    (3)

    • Rechtsklick auf "Damage excl" (roter Pfeil), um zugehörige Einstellungen für das/die Zergfenster festzulegen,
    • bei mir sind das Häkchen bei "stats exclude > vs npcs" und "stats exclude > vs gadgets" (roter Kreis), damit NPCs und Gegenstände (Belagerungswaffen, Tore) nicht mitgezählt werden.
    • Diese Einstellung wird für alle weiteren Zergfenster (siehe Punkt (4) ) übernommen.



    (4)

    • Linksklick auf das [+] hinter "Area Stats" (roter Pfeil), um weitere Zergfenster festzulegen.
    • In der folgenden Zahlenliste für zB zwei weitere Zergfenster zwei Häkchen bei 0 und 1 setzen (roter Kreis).
    • Es öffnen sich zwei weitere Zergfenster, für die ihr noch einstellen müsst, was diese anzeigen.



    (5)

    • Rechtsklick in die weiteren Zergfenster (rote Pfeile links), um für jedes einzustellen, was dieses anzeigt,
    • durch Linksklick auf "sort advanced" aus der Liste auswählen (roter Pfeil rechts unten).
    • Bei mir sind das "squad current cleanses" und "squad current strips" (rotes Oval).

  • Beitrag von Ares ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Basic Settings:


    Bei dem Area Stats Overlay (dieses aktiviert man zu vor in den Optionen mit Shift+Alt+T) im Kontextmenü (Rechtsklick) sollte man unter Display unbedingt Combat Time aktivieren. Denn jemand der länger im Fight ist, sollte bestmöglich auch den meisten Schaden austeilen. So manche niedrige Zahlen sind so allerdings auch besser nachvollziehbar.


    Des weiteren sollte man ggf. bei den Area Stats auch noch unter stats exclude alles außer vs players und from players aktivieren. Denn im WvW sind die Zahlen von echten Spielern die einzigen auf die es wirklich ankommt - vor allem im Zerg. Alles andere verfälscht hier nur die tatsächliche Leistung.


    Wenn man dennoch sehen möchte, wie die Zahlen bei den PvE Elementen des Spiels aussehen, empfehle ich ein weiteres Area Stats Overlay einzurichten. Bei diesem stellt man die Filter bei stats exclude dann genau anders herum ein und aktiviert ausschließlich vs players und from players.

    (Edit: Da war ich zu vorschnell. Unterschiedliche "stats exclude" Einstellungen werden für mehrere Overlays derzeit leider nicht unterstützt.)


    ---


    ArcDPS ist echt eine große Bereicherung um sich selbst zu verbessern. Eigene Schwachstellen sind damit direkt sichtbar. Es ist viel einfacher Rückschlüsse zu ziehen, wenn man direktes Feedback bekommt. So kann man seine Spielweise super ausbauen. Es ist zwar ein wenig schade, dass man sich mit externen Addons bei so etwas behelfen muss. Denn der Nutzen ist prinzipiell schon sehr wichtig. Es kann für Spieler sehr motivierend sein und verbessert zudem auch die spielerische Qualität allgemein in allen Bereichen. Somit ist es natürlich etwas blöd, dass die meisten Spieler von diesen Features erst einmal ausgeschlossen sind, bis sie sich dieses Addon selbstständig besorgen. Aber es könnte ja noch schlimmer sein, denn immerhin toleriert ArenaNet derartige Addons. Das ist ja auch nicht selbstverständlich. :)

    • Offizieller Beitrag

    So, hat ein bisschen gedauert, aber jetzt habe ich endlich oben im zweiten Post einmal meine arcdps-Einstellungen als Beispiel hinzugefügt.


    Probiert es aus!

    Die Installation und Einstellung ist wirklich einfach, und ihr habt so einmal eine gute Rückmeldung dazu, wie effektiv euer Beitrag im Zerg ist.


    Viel Spaß damit! :)

  • anzumerken wäre vielleicht noch, dass man nach einem Patch (i.d.R. dauert es aber ein paar Tage) überprüfen sollte ob ein Update verfügbar ist. Immer wieder kommt es vor, dass arcdps nach einem Patch nicht mehr mit dem Client kompatibel ist, was in einem Crah des Spiels resultiert. In letzter Zeit hab ich wenig Probleme nach Patches gehabt, aber es kommt doch immer wieder vor.


    Als Alternative zum manuellen Download bietet sich auch der "Unofficial Addon Manager" GW2-UAOM an. Der Client kann neben arcdps auch weitere Addons installieren und Updaten, ohne dass man in den Dateiordnern runhantieren muss.
    Diesen findet man zum Beispiel hier

  • Danke für die Infos. Als Neuling ist man mit den Optionen - und damit auch mit der Aussagekraft der ausgegebenen Daten - etwas überfordert.


    Aber die "Installation" war tatsächlich einfach. :D

    ** I Lost My Teddy **

    ** Tinkerbell Jenkins **

    -

    Ich habe das Rad neu erfunden.


    • Offizieller Beitrag

    anzumerken wäre vielleicht noch, dass man nach einem Patch (i.d.R. dauert es aber ein paar Tage) überprüfen sollte ob ein Update verfügbar ist. Immer wieder kommt es vor, dass arcdps nach einem Patch nicht mehr mit dem Client kompatibel ist, was in einem Crah des Spiels resultiert. In letzter Zeit hab ich wenig Probleme nach Patches gehabt, aber es kommt doch immer wieder vor.

    Das stimmt. Vor einem Patch am besten die d3d9.dll-Datei aus dem Ordner löschen und wieder einfügen, sobald bei arcdps ebenfalls das Update da ist. Schön ist, dass eure Menüeinstellungen trotz Löschen und Wiedereinfügen der Datei erhalten bleiben.


    Als Alternative zum manuellen Download bietet sich auch der "Unofficial Addon Manager" GW2-UAOM an. Der Client kann neben arcdps auch weitere Addons installieren und Updaten, ohne dass man in den Dateiordnern runhantieren muss.
    Diesen findet man zum Beispiel hier

    Danke für den Tipp. Den kannte ich noch nicht.



    Danke für die Infos. Als Neuling ist man mit den Optionen - und damit auch mit der Aussagekraft der ausgegebenen Daten - etwas überfordert.

    Das stimmt, es gibt ja auch wirklich viele Einstellungen und Infos unter arcdps, von denen viele Spieler*innen vermutlich nur einen kleinen Teil kennen und nutzen.

    In Bezug auf mein Beispiel oben kann man zB auch noch reduzieren, je nachdem, ob man sich eher für den Schaden oder den Support interessiert, und die anderen Overlays dann entsprechend weglassen. Als Kommi guckt man ja ganz gerne mal auf beides, als Spieler*in vermutlich eher auf eins davon, je nachdem, ob man ein Schaden- oder Support-Build spielt.

  • Hallo zusammen,


    ab und zu wird immer wieder mal nach einem Guide für die Einrichtung von Arcdps gefragt. Ich pinne diesen alten Guide daher mal an, verbunden mit der Anregung, gerne einen aktuellen zu erstellen oder zu verlinken. :)

    "Sei schön artig und iss dein Gemüse." - Miko Arrence